Kiel ohne Grenzen

Hinter "Kiel ohne Grenzen" steckt ein Team begeisterter Aktiver auf und hinter der Bühne. Gemeinsam stehen sie für ein offenes Miteinander – jenseits von Grenzen durch Herkunft, Handicap oder schlicht und einfach aufgrund von Ausgrenzung vom Kultur- und Sozialleben durch Armut.

Mit dabei sind kreative Köpfe wie Julian Behrendt (Event-Manager) , Stephan Altemark (Muddi-Markt, Viva con Agua), Burkhardt Richard (Mitbegründer Junge Bühne Kiel), Anna Hein (Gründungsmitglied Kiel spielt für Flüchtlinge), Sebastian Wahl (Kiel ohne Grenzen), Reza Ghadyani (Filmemacher), Arne List (Fotograf), Thorsten Hardel (Comiczeichner, Live-Painter) und Levi Hackbarth (Social Media).

In der Projektreihe „Kiel spielt für Flüchtlinge“ hat die Crew drei Benefizkonzerte mit zehn Bands und weit über 2.000 Zuschauer/-innen veranstaltet. Zu Künstler/-innen aus Kiel und der Welt haben hunderte Alt- und Neukieler/-innen zusammen gefeiert: Gelebte Vielfalt, getanzte Toleranz. Trägerorganisation und Veranstalter ist der „Kieler Jugendring e.V.“.

Nach den großen Erfolgen der letzten Konzerte in Kiel geht "Kiel ohne Grenzen" am Donnerstag, 25. Oktober 2018 in der Pumpe mit dem Benefizkonzert von Sarah Lesch, Lukas Meister und Rainer Lebemann in die vierte Runde. 

 

Der Erlös geht zu gleichen Teilen an Hempels e.V. und kulturgrenzenlos e.V.

Beginn ist um 19 Uhr, Einlass ab 18:00 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf für 20€ über eventim sowie für 25€ an der Abendkasse. 

Wir freuen uns auf euch!

 

Hier ein paar Eindrücke:

 

Sarah Lesch

Lukas Meister

Rainer Lebemann

Wir bedanken uns für die tolle Unterstützung bei:

  • Förderverein Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein
  • Evangelische Bank
  • Pumpe
  • Insound
  • Thomsen Werbemittelvertrieb
  • ROH Catering
  • Stroeer
  • Czerny´s Küstenbrauerei
  • Junge Bühne Radio

 

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Detailansicht zu öffnen.